25.02.2015 | Marktforschung

Innovationsmanagement: Lead User verhelfen Ihnen zu wirklichen Innovationen


Orientieren Sie sich nicht am Durchschnitt Ihrer Kunden.

Studien zu erfolgreicher Innovation belegen es ebenso wie die Innovationspraxis: Bei wirklich essenziellen bzw. radikalen Innovationen kann die Orientierung am "Kundendurchschnitt" zu Fehlentscheidungen führen!

Radikale Innovationen sind am Beginn nahezu immer nur etwas für einen kleinen Kundenkreis; genauso lassen sich radikale Innovationen in der Regel nur mit wenigen, hochinnovativen Kunden oder Lieferanten entwickeln (Lead User, Lead Supplier). Nur diese selbst innovativen Kunden/Lieferanten haben möglicherweise die Kompetenz, Sie auf ungelöste Herausforderungen aufmerksam zu machen oder die Offenheit, mit Ihnen Ihre Ideen weiter zu entwickeln. Die richtigen Lead User können außerdem eine rasche Umsetzung von Ideen am Markt erheblich beschleunigen.

Lead User: Wie sehen sie aus, wie findet man sie?

Innovierende Anwender unterscheiden sich vom Rest der Kunden vor allem durch eine andere Bedürfnisstruktur; sie sind meist selbst in ihrem Geschäft weiter fortgeschritten als der Wettbewerb. Sie haben daher oft offene oder latente Probleme, die durch existierende Lösungen nicht abgedeckt werden. [...]

Lesen Sie hier den Artikel in der Langform:
Download [pdf]


Kunden • Kundennutzen • Entscheidungen: Wir mobilisieren Know-How